Big Lady Neve

+++ Beitrag enthält Werbung +++

Dieser Parka ist sicherlich kein „nähichmirdannmalschnell“-Projekt, da steckt schon ordentlich Arbeit dahinter. Es hat mich aber wirklich an meine Grenzen gebracht, weil mein Maschinenpark kläglich versagt hat.

_DSC6458

Die Overlock (zum Versäubern) hatte ein Problem mit der Fadenspannung, die Brother wollte den Softshell so überhaupt  nicht – nur Fehlstiche … Aber Frau hat ja genügend Ersatzgeräte – diese Jacke wurde also komplett mit der meiner Toyota Power Fabriq genäht.

_DSC6473

An sich ja eine sehr brave, sehr starke Maschine, da hatte auch der Softshell in mehreren Lagen keine Chance sich zu wehren … aber es ist – na sagen wir mal – ein sehr spartanisches Ding …

_DSC6475

Das Nähen mit ihr war so wie – du fährst sonst einen Mercedes und versuchst mit einem Traktor an Ziel zu kommen … so kam es mir zumindest vor. UND … ich habe 2 Packungen a´8 Stück Anorak Druckknöpfe gekauft … und hatte am Ende dann doch 4 Stück zu wenig … noch Fragen?

_DSC6440

Aber genug geraunzt … ich wurde mit einer tollen, funktionalen Jacke belohnt – ich wollte immer schon einen Softshellparka für die kalte Jahreszeit. Ausprobiert habe ich ihn allerdings noch nicht – zum Einen ist es im Moment zu warm dafür, zum Anderen hat mich eine Erklältung flach gelegt – der Parka wurde noch auf den letzten Drücker und mit letzter Kraft zum Abgabetermin fertig – auf den Fotos bin ich aber schon recht stark angeschlagen … Das E-Book erscheint übrigens heute, am 8.10.2018 bei Mialuna.

_DSC6459

Nun ein paar Hardfacts: Gefütterter Parka aus hellgrau meliertem Softshell außen und pinken Stepper innen – beides von Textil Müller aus Bruck. Kapuze mit Tunnelzug, Tunnelzüge in der Taille und am Saumbund. Aufgesetzte Taschen und innenliegende Bündchen …

Frau Emma von Schnittreif

Frau Emma stand auch schon lange auf meiner Liste der zu nähenden Schnittmuster und in meiner Phantasie sah das Shirt super aus. Ich hatte 2 Kaufshirts in dem Stil, die habe ich geliebt…

_dsc0564

Nun ja, ich bin nicht sicher, ob es am Stoff liegt oder an der Farbe – dieses Shirt wird nicht mein Lieblingsshirt. Es tut glaube ich nichts für mich, das gibt es bessere Schnitte für mich.

_dsc0569

Kombiniert mit meiner Wollwalkjacke, die ich mir schon vorletztes Jahr genäht hatte, ist es aber dann doch eine brauchbare Kombi.

_dsc0579

Der Schnitt der Walkjacke ist grundsätzlich von der blitzblauen Kaufjacke abgenommen, jedoch ist diese länger und hat eine ganz andere Kragenform.

_dsc0594

Mir gefällt diese Art von Kragen super gut – jedoch praktisch das Teil damit nicht. Durch den voluminösen Kragen tut man sich dann doch schwer eine Winterjacke oder -mantel darüber anzuziehen.

_dsc0595

Das hatte ich beim Nähen nicht bedacht. Der Kragen ist übrigens ganz einfach ein Rechteck in der Länge des Kragenausschnittes. Die Enden sind mit Gummiband gerafft und dann einfach am Ausschnitt angenäht.

LG Claudia

Schnittmuster Shirt: Frau Emma von Schnittreif
Stoff: Stenzo Jersey
Schnittmuster Walkjacke: von Kaufjacke abgenommen und mit Kragen ergänzt
Stoff: Schurwollwalk – in einem Forum ertauscht

verlinkt bei Create in Austria, HOT , Creadienstag