Lillesol Basic Shirt

+++ Beitrag enthält Werbung+++

Manchmal muss es auch ganz schlicht sein – einige einfache Basic Shirts mit weitem Ausschnitt bzw. V-Ausschnitt mit Bogensaum bzw. geradem Saum … entstanden im Zuge des Probenähens für Lillesol und Pelle.

Schnittmuster Lillesol Woman Basic Shirt No. 56
Stoffe: Glücksklee türkis, gekauft bei Farbenmix
Chevronjersey, vor Jahren geschenkt bekommen
Interlockjersey weiß/pink, Textil Müller

Marilyn Candela

+++ Beitrag enthält Werbung +++

Der Marilyn Monroe Jersey ist schon ein wenig abgelegen im Kasten, aber für das Probenähen von Candela von Lillesol kam er mir gerade recht.

Ich habe die Variante mit 1/2 Arm und geradem Rockteil genäht ohne Teilungsnaht.

Das Schnittmuster kann mit verschiedenen Ärmellängen und 2 verschiedenen Rockvarianten genäht werden.

Liebe Grüße
Claudia

Schnittmuster Candela – Lillesol Woman No. 55 (das Schnittmuster wurde mit für das Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt)
Stoff: Motivjersey Marilyn Monroe von Stoffcentrum.de

Bluse Sombra von Lillesol

+++ Beitrag enthält Werbung +++

Beim Probenähen für das Kleid Sombra habe ich mich zunächst in vornehmer Zurückhaltung geübt, diese Art Kleid tut nix für meine Figur.

Als dann aber auch der Wunsch von den Probenähmädels nach einer Blusenversion kam, war ich natürlich auch gerne mit dabei.

Blusen kann Frau im Büro immer brauchen! Wenn ich sie nur nicht so ungern nähen würde …

Ich habe hier die Version mit 3/4 Arm + Manschette genäht. Den Seitenschlitz habe ich selbst eingearbeitet.

Einen schönen Frühlingstag wünsche ich Euch!

Claudia

Schnittmuster: Bluse/Kleid Sombra Lillesol Woman No. 54
Stoff: Baumwollpopeline

wenn Frau gut schätzen kann … oder einfach nur ein bisserl Glück hat

Ich habe diesen Meter Stoff gewonnen. Direkt von der Stoffdesigner CatWienett. Wie hat Nähgewichte in Form von Leuchttürmen gebastelt und uns raten lassen, wie schwer 1 Stück davon ist. Ich war doch tatsächlich am nächsten mit meiner Schätzung dran.

Ich hatte den Stoff nur am Rande verfolgt, irgendwie ist er eher spurlos an mir vorüber gegangen. Umso geflasht war ich dann, als ich ihn in Händen hielt. Er ist in natura viel, viel schöner als Bilder ausdrücken können. Das Design ist einfach wunderschön im Detail!

Genäht habe ich mir das Lillesol Raglankleid No. 19 – ein bewährter Schnitt, vor allem, wenn man nur 1 Meter Stoff zu Verfügung hat. Kombistoff hätte ich eigentlich türkis geplant – aber der Stoffvorrat gab unter den gefühlt 99 türkis-Tönen keinen passenden Farbton her…

Genäht habe ich mir das Lillesol Raglankleid No. 19 – ein bewährter Schnitt, vor allem, wenn man nur 1 Meter Stoff zu Verfügung hat. Kombistoff hätte ich eigentlich türkis geplant – aber der Stoffvorrat gab unter den gefühlt 99 türkis-Tönen keinen passenden Farbton her…

Vielen Dank liebe Cat!

Stoff: Mystic Jungle von CatWiennet, eine Eigenproduktion der Stoffprinzessin
Schnittmuster: Lillesol & Pelle Raglankleid No. 19

Frl. Thurnmühle näht …

… und ich bin nicht sicher, ob ich darüber glücklich sein soll. Auf der einen Seite macht es mich natürlich stolz, dass sie Interesse zeigt. Auf der anderen Seite nimmt sie mir damit „meine Nähzeit“ weg.

Denn natürlich braucht sie Anleitung und Begleitung bei jedem Schritt. Hat sie die ersten Wochen der Corona-Krise einen Hasenbüdel, dann vor allem Mundschutzmasken und ein riesiges Stofftier genäht (zeige ich auch demnächst), kamen dann einige Täschchen mit Zipp von Farbenmix dran…

Aber heute kam der Wunsch: „ich will mir ein T-Shirt nähen“. Da habe ich dann die Wahl, lasse ich das Kind vor dem Fernseher versumpern oder gebe ich ihrem Wunsch nach und opfere damit meine Nähzeit.

Ich habe mich natürlich für letzteres entschieden (weil ich eine brave Mama bin), aber es ging nur mit einem Glas ASTI!

Zunächst in diversen Nähbüchern geschmöckert, was sie für ein Shirt nähen will. Das Kind hat natürlich immer auf schwierige Projekte gegriffen, wir konnten uns dann auf ein einfaches Projekt einigen. Es wurde „Nice Belly“ aus dem Buch „The white T-Shirt Collection“ aus dem Topp-Verlag.

Sie hat zunächst das Shirt abgepaust, zugeschnitten und schließlich genäht… und ist nun megastolz… Ich geh mir jetzt ein 2. Glas Asti holen…


Im übrigen ist Frl. Thurnmühle offensichtlich entscheidungsfreudiger, was die Stoffwahl anbelangt, das ging bei ihr wirklich flott.

Nelly von Pattydoo

Frl. Thurnmühle hat unlängst den Wunsch nach einem Fotoshooting geäußert. Diesem Wunsch bin ich natürlich gerne nachgekommen und so sind Fotos von einigen genähten Sachen entstanden.

Das Schnittmuster Nelly habe ich probiert, weil Frl. einen Colorblocking Hoodie wollte. Ganz schlicht, ohne Muster. So schlicht er aussieht, eigentlich ist das ganz schon aufwändig mit dem Zuschneiden und wieder zusammen puzzeln. Ich fand die Farbkombi für Frl. Thurnmühle MEGA.

Naja, was soll ich sagen… ich habe die Rechnung ohne Wirt bzw. Frl. Thurnmühle gemacht. Die MEGA-Farbkombi kann sie leider nicht darüber hinwegtrösten, dass sie den Schnitt nicht so gerne mag – viel zu körperbetont, dabei steht ihr das so gut …


LG Claudia

Schnittmuster Nelly von Pattydoo
Stoffe: aus dem gut gefüllten Fundus

Lillesol Knopfshirt 2.0

+++ Beitrag enthält Werbung +++

Gestern ging das neu überarbeitete Knopfshirt von Lillesol an den Start.

Es war eines der ersten Schnittmuster, das ich für Julia probenähen durfte. Egal, ob damals wie heute – ein gern genähtes Basic-Shirt.

Neu an der Variante ist die Knopfleiste (Verarbeitung, Länge) und die Schnittführung ist einfach eine Idee moderner geworden. Ich mag es total gerne und habe mir gleich 2 Stück genäht mit 3/4 Arm genäht, das mag ich für die Übergangszeit total gerne (das Schnittmuster wurde mir für das Probenähen zur Verfügung gestellt).

Schnittmuster Lillesol & Pelle Woman No. 53

Big Lady Cadiz Parka

+++ Beitrag enthält Werbung +++

Ich habe mir letzten Winter ja schon einen gefütterten Winterparka aus Softshell genäht, der mir im Winter wunderbar warm und trocken auf der Hundewiese hält.

Nun gibt es auch eine ungefütterte Version davon. Es gab heuer schon einige warme Tage, da war diese Version perfekt! Ich habe ganz dünnen Softshell verwendet, der Parka ist federleicht geworden und trägt sich super angenehm.

Bis 24.3. gibt es das Schnittmuster noch zum Einführungspreis. Es ist sicherlich kein Projekt, dass man eben schnell mal näht, schon ein wenig aufwendiger, aber es lohnt auf jeden Fall!

Für mich muss so ein Parka bestimmte funktionale Kriterien erfüllen, daher habe ich mir innenliegende Bündchen genäht (sind im Schnittmuster nicht vorgesehen – ich habe hier ein Fertigbündchen verwendet).

Und nachdem es mich immer stört, dass die Kapuze ins Gesicht hängt, habe ich am Hinterkopf diesen Kordelstopper eingenäht, damit lässt sich die Kapuze raffen und hängt nicht mehr soweit in die Stirn.

Hier kann das ein wenig erkennen, hoffe ich.

Schnittmuster: Big Lady Cadiz – Softshell Parka (das Schnittmuster wurde mir im Zuges des Probenähens gratis zur Verfügung gestellt)
Softshell: Textil Müller

Lillesol Frühlings-Cardigan

+++ Beitrag enthält Werbung +++

Cardigans kann Frau immer brauchen, oder? Ich habe hier gefühlte 100 Meter von diesem an sich feinen Strickstoff in ecru herumliegen … das war nun nicht die erste Wahl für diese Art von Cardigan.

Die Kanten haben sich bei der Verarbeitungsweise der Taschen leider nicht optimal ausformen lassen und irgendwie fehlt dem Cardigan damit ein wenig die Gesamtform.

Der Cardigan wird offen getragen und überlappt vorne NICHT!

Ich muss mir definitiv überlegen, was ich aus diesem Strickstoff sinnvollerweise machen kann – er nimmt so viel Platz weg! Irgendwelche Ideen für mich?

Schnittmuster: Lillesol & Pelle Woman No. 52 – Frühlings Cardigan (das e-book wurde mir im Zuge des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt)
Strickstoff von Textil Müller