Camisa-Bluse

+++ Beitrag enthält Werbung +++

Ich mag ja unheimlich gerne klassische Blusen, aber diese selbst zu nähen, davor scheue ich mich dann doch eher.

Nicht, dass es nun soo kompliziert wäre, nein, es ist eher dieses Bügeln, Stecken, versäubern, verstärken – also alles in allem, kein Projekt zum Entspannen – und genau deshalb nähe ich ja eigentlich so gerne.

Aber die Liebe zu Blusen war dann doch größer und Probenähen lässt dann doch immer wieder Kleidungsstücke für mich entstehen, die ich sonst vielleicht nicht genäht hätte.

Und was soll ich sagen: ich habe eine Mega-Freude mit dieser Bluse, sie ist so fein geworden. Das liegt zum einen an dem wunderschönen, feinen Art-Gallery Stoff und zum anderen an den wirklich schönen Details.

Ich habe 1/2 Arm mit Manschette genäht, in Form wurde die Bluse mit Rückenabnähern gebracht. Die Knöpfe sind aus Glas und noch von meiner Oma!

Paula Nr. 2

+++ Beitrag enthält Werbung +++

_DSC6806

Ich habe mir noch eine 2. Paula genäht, wieder mit Raffkragen, allerdings mit Taschen mit Kellerfalte.

_DSC6810

Tja, die Kellerfalte ist nun vielleicht nicht das schmeichelndste bei meinen Hüften, aber nun ist schon so. 

_DSC6788

Der Sweat ist ganz kuscheliger Alpenfleece, den ich mir mal von Stoffmarkt in Eindhoven mitgenommen hatte.

_DSC6785

Die Weste ist unheimlich warm und kuschelig, ich trage sie wirklich sehr gerne!

_DSC6812

Unterschriftlogo

Schnittmuster: Paula XL von Bienvenido Colorido über Farbenmix
Stoff: Alpenfleece – ein Mitbringsel vom Stoffmarkt in Eindhoven, Bündchen gut abgelegen aus dem Fundus

Big Lady Neve

+++ Beitrag enthält Werbung +++

Dieser Parka ist sicherlich kein „nähichmirdannmalschnell“-Projekt, da steckt schon ordentlich Arbeit dahinter. Es hat mich aber wirklich an meine Grenzen gebracht, weil mein Maschinenpark kläglich versagt hat.

_DSC6458

Die Overlock (zum Versäubern) hatte ein Problem mit der Fadenspannung, die Brother wollte den Softshell so überhaupt  nicht – nur Fehlstiche … Aber Frau hat ja genügend Ersatzgeräte – diese Jacke wurde also komplett mit der meiner Toyota Power Fabriq genäht.

_DSC6473

An sich ja eine sehr brave, sehr starke Maschine, da hatte auch der Softshell in mehreren Lagen keine Chance sich zu wehren … aber es ist – na sagen wir mal – ein sehr spartanisches Ding …

_DSC6475

Das Nähen mit ihr war so wie – du fährst sonst einen Mercedes und versuchst mit einem Traktor an Ziel zu kommen … so kam es mir zumindest vor. UND … ich habe 2 Packungen a´8 Stück Anorak Druckknöpfe gekauft … und hatte am Ende dann doch 4 Stück zu wenig … noch Fragen?

_DSC6440

Aber genug geraunzt … ich wurde mit einer tollen, funktionalen Jacke belohnt – ich wollte immer schon einen Softshellparka für die kalte Jahreszeit. Ausprobiert habe ich ihn allerdings noch nicht – zum Einen ist es im Moment zu warm dafür, zum Anderen hat mich eine Erklältung flach gelegt – der Parka wurde noch auf den letzten Drücker und mit letzter Kraft zum Abgabetermin fertig – auf den Fotos bin ich aber schon recht stark angeschlagen … Das E-Book erscheint übrigens heute, am 8.10.2018 bei Mialuna.

_DSC6459

Nun ein paar Hardfacts: Gefütterter Parka aus hellgrau meliertem Softshell außen und pinken Stepper innen – beides von Textil Müller aus Bruck. Kapuze mit Tunnelzug, Tunnelzüge in der Taille und am Saumbund. Aufgesetzte Taschen und innenliegende Bündchen …

Smila Roses

Lang gehütet … schon fast vergessen, gestern in den  Tiefen des Stoffschrankes gefunden und spontan ein Kleid für mich gezaubert. Und super happy damit.

_DSC5035

Ich habe Lady Zeena von Mialuna als Schnittmuster verwendet und einfach zu einem Kleid verlängert. Die Ärmel sind ca. 1/2 Länge.

_DSC5043

Das Kleid habe ich gleich heute ausgeführt, es ist herrlich luftig – das richtige bei der Hitze derzeit.

_DSC5075

Sämtliche Säume wurden mit der Cover eingefasst, auch der Kleidsaum unten. Ein sehr schlichtes Kleid, dass aber durch die Ausschnittlösung mit pink aufgepeppt wird.

_DSC5054

Unterschriftlogo

Schnittmuster: Big Lady Zeena – zum Kleid verlängert
Stoff: Lillestoff Smila Roses

verlinkt bei Create in Austria, After Work Sewing

Lillesol Jerseykleid No. 36

Für dieses Kleid habe ich auch einen Lillesstoff sehr schnell vernäht, den ich erst kurz zu Hause hatte. Ich finde die Farben so herrlich sommerlich.

_DSC4709

Entstanden ist ein Jerseykleid im Zuge des Probenähens für das neue Lillesol Jerseykleid. Es ist ganz rasch genäht und ein herrlich unkompliziertes Teil für den Urlaubskoffer. Da hier ist die Variante mit überschnittenen Ärmel, kurzem Arm, V-Ausschnitt und schmalen Rockteil. (Das Schnittmuster wurde mir für das Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt).

_DSC4702

Unterschriftlogo

Schnittmuster: Lillesol Woman No. 36 – Jerseykleid
Stoff: Lillestoff – ich habe leider keine Ahnung wie der heisst

verlinkt bei Create in Austria, HOT

Ärmel Add-On für Lady Rose

Nächste Woche am Donnerstag (19.7.) gibt es ein Add-On für das Schnittmuster (Big) Lady Rose von Mialuna. Das Add-On für 2 Varianten eines kurzen Ärmels wird es für 2 Tage gratis in der Mialuna Facebookgruppe gratis geben, danach im Shop (dieser Beitrag enthält Werbung).

_DSC4980

Ich habe mir eine trachtige Variante mit den Flatterärmeln genäht – so ein Shirt im Landhausstil geht einfach immer, oder?

_DSC4964

Ich habe bei Alles Näht ein sehr nettes Fachgesimple mit Tina und Maria von Ernas Enkelin gehabt, da habe ich mir auch neue Inputs für die Strassfunktion im der Silhouette Software geholt.

_DSC4972

Als ersten Schritt habe ich das Hirschmotiv mit Extremglitzerfolie von Tina geschnitten und negativ entgittert, sodass sozusagen die „Fake-Strasssteinchen“ übrig bleiben. Durch die Folie glitzern die Punkte wie Strass.

_DSC4993

Ich wollte das Shirt in den Urlaub mitnehmen – habe extra noch eines am letzten Drücker für Fräulein Thurnmühle genäht. Ihres hat den Weg in den Koffer gefunden, meines hängt immer noch an der Schneiderpuppe … dumm gelaufen, würde ich sagen.

Unterschriftlogo

Schnittmuster: Big Lady Rose mit Flatterärmel
Stoffe: weißer Jersey von Textil Müller, karierter Jersey … erst kürzlich gekauft, aber vergessen wo – sorry
Glitzerfolie von Ernas Enkelin

verlinkt bei Du für Dich am Donnerstag, Create in Austria,

Volant-Bluse

Für diese Volant-Bluse habe ich die wunderbar, weich fallende Viscose von der Stoffprinzessin verarbeitet.

_DSC4547

Ich mag die Farbe an sich sehr gerne, aber eigentlich steht mir so dunkel nicht so gut zu Gesicht. Aber dadurch, dass der Stoff lebendige Blumen in Rottönen hat, geht das ganz gut, wie ich finde.

_DSC4562

Leider knittert der Stoff recht stark – das ist ein bisserl schade.

_DSC4565

Ich habe hier die Variante 1/2 Arm mit Volant und V-Ausschnitt genäht. Die Bluse ist recht einfach zu nähen.

_DSC4567

„Werbung“ – Das Schnittmuster wurde mir im Zuge des Probenähens zur Verfügung gestellt.

Unterschriftlogo

Schnittmuster: Lillesol & Pelle Woman No. 35 – Volant Bluse
Stoff: Viscose von der Stoffprinzessin

verlinkt bei Create in Austria, Du für Dich am Donnerstag,

Belleza Sommerkleid

Heute zeige ich euch eines meiner beiden Belleza-Kleider von Lillesol & Pelle.

_DSC4629

Hier die luftige Sommervariante aus leichtem, hellgrauen Seersucker-Material. Ein super dünner Stoff – das Kleid ist unheimlich luftig  … Geschlossen wird es seitlich  mit einem Zipp.

_DSC4620

Das Kleid ist eigentlich recht rasche genäht und nicht aufwendig zu nähen. Auch das Einnähen des Zipps wird sehr gut erklärt.

_DSC4621

Unterschriftlogo

*** Dieser Beitrag enthält Werbung, das Schnittmuster wurde mir für das Probenähen zur Verfügung gestellt ***

Schnittmuster: Kleid Belleza – Lillesol Woman No 34
Stoff aus dem Fundus

verlinkt bei Create in Austria

Sara …

_DSC4684

Sind die nicht wunder-, wunderschön? Der Stoff heisst Sara und ist eine Eigenproduktion von der lieben Stoffprinzessin. Diese Retroblumen finde ich einfach umwerfend und die habe ich für MICH gekauft (ok, das kleine Fräulein hat erwartungsgemäß auch keinen Bedarf angemeldet – bei den blauen Retroblumen sind wir noch am verhandeln).

_DSC4676

Eigentlich hätte es nur ein Shirt werden sollen, aber he – es ist Sommer, das schreit doch noch einem Kleid? Als Schnittmuster habe ich das Lillesol & Pelle Raglanshirt/-kleid genommen, jedoch unten bedradigt – und damit hat genau 1 Meter vom Motivstoff für mich gereicht.

_DSC4672

Unterschriftlogo

Schnittmuster: Lillesol & Pelle Woman No. 39 – Raglanshirt/-kleid (ab Hüfte begradigt)
Stoff: Sara Retroblumen in braun/pink von der Stoffprinzessin + passender Unijersey in pink, Bündchen in grünmeliert – Quelle unbekannt

verlinkt bei MeMadeMittwoch und Create in Austria