MaSunje von Kibadoo

Frl. Thurnmühle wünscht sich ein Hoodiekleid. Nun könnte man meinen, dieses wäre ein solches … Nein, offensichtlich kein „richtiges“.

_DSC7403

Ich habe keine Ahnung, als was Frl. Thurnmühle diese MaSunje von Ki-Ba-Doo bezeichnet, aber ich bin gerade am Fertigstellen einer MaLou, das scheint nun mehr den Vorstellungen zu entsprechen.

_DSC7406

Ich finde dieses Kleid total stylisch mit den bunten Covernähten, einzig die Kapuze ist irgendwie zu schwer für den Ausschnitt, da muss ich mir noch etwas einfallen lassen.

_DSC7405

Aber alles in allem finde ich es gut gelungen, ich denke, es wird nun sicherlich bald in der Früh aus dem Kasten herausgeholt …

_DSC7399

Unterschriftlogo

Schnittmuster: MaSunje von Kibadoo
Stoffe: Sternensweat (innen angerauht) von der Stoffdealerei
blau melierter Jersey von der Stoffschwester
blaues Bündchen von der Stoffprinzessin
Bügelbild … tja, keine Ahnung mehr … sorry

verlinkt bei Create in Austria

Lynn von Pattydoo

_DSC7418

Der Hoodie Lynn von Pattydoo steht bei Frl. Thurnmühle sehr hoch im Kurs, was ich gut verstehen kann. Diese riesige Kapuze ist halt schon sehr stylisch und Hoodie trägt das Frl. besonders gerne. Am liebsten mit riesiger Kapuze oder riesigem Kragen …

_DSC7420

Ich habe extra mehr von diesem Stoff genommen, damit auch auf der Rückseite komplett das Motiv weiterlaufen kann.

_DSC7410

Covernähte müssen für den coolen Look natürlich auch immer sein, genauso wie Daumenlochbündchen (langsam kann ich die ohne Anleitung)…

Unterschriftlogo

Schnittmuster: Lynn von Pattydoo
Stoff: Sweat Wild Shadows von Swafing – gekauft bei Stoffdealerei

Lillesol Raglankleid

Einer meiner Lieblingskleiderschnitte im Sommer ist das Raglankleid von Lillesol – kein Kleid habe ich bisher öfter genäht …

_DSC7278

Hier aus den Mohnjersey vom Stoffonkel – die etwas festere Qualität macht dieses Kleid nicht ganz so luftig, dafür hat es einen schönen Fall.

_DSC7276

Dieses Kleid ist im Zuge eines Rudelnähen entstanden – ich mag für solche Nähevents gerne Schnitte, wo ich weiß, die passen ohne Änderungen.

_DSC7277

Vor allem, wenn man dann auch zu etwas kostspieligeren Stoffen greift, da will man ja keine bösen Überraschungen, oder?

_DSC7286

Unterschriftlogo

Schnittmuster Lillesol Raglankleid/-shirt No. 19
Stoff: Mohnblumen von Stoffonkel, gekauft bei Stoffdealerei

Scarlett als Kleid

Scarlett gehört auch zu meinen Dauerbrennern, die ich immer wieder sehr gerne für mich nähe. Erstmals aber als Kleid …

_DSC7242

Scarlett fällt am schönsten aus Viscosejersey, als Kleid in meiner Größe beginnt jedoch der Stoff ein wenig schwer zu werden, ich würde sagen, hart an der Grenze.

_DSC7252

Der Stoff meine Lieben – den gab es mal vor sehr langer Zeit bei  Alles für Selbermacher – der ist Hammer, oder?

_DSC7246

Ich trage das Kleid sehr gerne und oft – ich denke, ich werde mir nächstes Jahr noch eine Variante nähen.

Unterschriftlogo

Schnittmuster Scarlett Wasserfallshirt von Pattydoo
Viscosejersey von Alles für Selbermacher – schon sehr gut abgelegen …

Lillesol Longsleeve-Kleid

Zu einem meiner Lieblingsschnitte gehört eindeutig das Longsleeve von Lillesol & Pelle – allerdings als Kleid und mit kurzen Ärmeln 😀

_DSC7258

Das ist ein schnell genähtes, schlichtes und unkompliziertes Sommerteil, wie ich es gerne mag. Den Ausschnitt nähe ich immer als Rundhals, allerdings in der Tiefe des V-Ausschnittes.

_DSC7263Unterschriftlogo

Schnittmuster Longsleeve von Lillesol & Pelle
Stoff: Nordic Rose von Lillestoff

Leinenkleid

Im Sommer trägt sich besonders angenehm Leinen – für mich zumindest. Also nichts näherliegend, als sich ein luftiges Leinenkleid zu nähen …

_DSC7237

Das Schnittmuster ist das Blusenshirt-Konzept von Format Nähen von Sabine Pollehn (Farbenmix)-  zum Kleid verlängert.

_DSC7229

Ich habe dem Kleid Seitenschlitze verpasst, damit es schön luftig bleibt.

_DSC7233

Am Halsausschnitt mit einem breiteren Bündchen als Abschluss – trägt sich wirklich sehr, sehr angenehm.

Unterschriftlogo

Schnittmuster: Blusenshirt-Konzept / Format Nähen

Sommerlamas

Der geneigte Leser kennt ja die Geschichte von Sara´s Eigenproduktion mit dem kleinen, hübschen Lama. Ein Hoodie daraus genäht – der absolute Glücksbringer bei Tests und Schularbeiten vom Frl. Thurnmühle.

Aber es naht der Sommer, der Pulli ziemlich war – da kamen natürlich die Somemrlamas aus Jersey wie gerufen. Hier vernäht zu einer Luna von Bienvenido Colorido – allerdings ohne Halsschlitz, nur mit Rundhalsausschnitt.

Sommerlich frisch sind die Sommerlamas auf alle Fälle!

Paula Nr. 2

+++ Beitrag enthält Werbung +++

_DSC6806

Ich habe mir noch eine 2. Paula genäht, wieder mit Raffkragen, allerdings mit Taschen mit Kellerfalte.

_DSC6810

Tja, die Kellerfalte ist nun vielleicht nicht das schmeichelndste bei meinen Hüften, aber nun ist schon so. 

_DSC6788

Der Sweat ist ganz kuscheliger Alpenfleece, den ich mir mal von Stoffmarkt in Eindhoven mitgenommen hatte.

_DSC6785

Die Weste ist unheimlich warm und kuschelig, ich trage sie wirklich sehr gerne!

_DSC6812

Unterschriftlogo

Schnittmuster: Paula XL von Bienvenido Colorido über Farbenmix
Stoff: Alpenfleece – ein Mitbringsel vom Stoffmarkt in Eindhoven, Bündchen gut abgelegen aus dem Fundus

Flohmarkt made by Thurnmühle

Ich habe gerade auf Facebook zu klein gewordene Kleidung meiner Tochter eingestellt. Vielleicht möchte der eine oder andere ein Schnäppchen machen:

Made by Thurnmuehle

Posted by Claudia Pelzmann-Kraus on Sunday, July 29, 2018

Bei Interesse bitte einfach bei den jeweiligen Fotos kommentieren.

LG Claudia